Archiv des Autors: Dieter Haß

Cäsar-Kruse-Gedächtnis-Heckenschnitt

v.l.: Frank Oberbrunner, Fritz-Ludwig Moritzen, Burkhard Zellmer, Dieter Haß, Wolfgang Thümmler (Foto: Burkhard Zellmer)

Burkhard Zellmer hatte die Ruderer der Dienstag-Freitag-Runde angeregt, sich zum Heckenschnitt zu treffen. Vor vielen Jahr hat das noch unser verstorbenes Mitglied Cäsar Kruse mit der Hand erledigt, jetzt waren wir mit fünf Ruderern dabei und mit guten Geräten ausgerüstet. Nebenher wurde noch das Gras zwischen den Pflastersteinen bekämpft, bis die Gasflasche leer war.

Mit zwei gefüllten Anhängern wurde der Heckenschnitt gleich zum Recyclinghof gebracht. Nur das Grün vor den Hallentoren und auf den Wegen muss noch reduziert werden.

Dieter Haß

 

Werra in die Werft

Unser teilbarer Gig-Doppelzweier mit Stm. lag schon eine Weile bei uns unbeachtet irgendwo in der Ecke und gammelte vor sich hin. Die letzte Ausfahrt stammt vom Mai 2015, als Fritz-Ludwig Moritzen mit Johanna und Roland Wenzel auf der Hausstrecke unterwegs waren. Fritz-Ludwig war es, der wiederholt auf den schlechten Zustand des Bootes hinwies. Nach vielen Diskussionen wurde nun die Restaurierung in Angriff genommen. Schließlich ist dieses Boot ideal für Wanderfahrten in kleinen Gruppen. Es ist schnell verladen und ist leicht zu ziehen. Weiterlesen

Silvesterrudern

Am letzten Tag des Jahres 2018 trafen sich um 12.00 Uhr beim trocknen und milden Wetter eine Schar Kurhessen, um gemeinsam unsere Hausstrecke zu rudern. Sieben Ruderanfänger, 2 Jugendliche und 14 Breitensportler hatten Zeit gefunden! Es wurden zwei Achter (Deutschland und Herkules) und ein gesteuerter Vierer (Panta Rhei) aufs Wasser gelassen und vier Kurhessen, die an Land geblieben waren, verabschiedeten die Flotte. Nachdem alle Boote wieder in den Bootshallen geputzt abgelegt worden sind, wurde zu guter Letzt noch ein heißes Getränk im Bootshaus Restaurant eingenommen. Ein gelungener Abschluss der Rudersaison 2018!

Weiterlesen

Neujahrsempfang mit neuem Landestrainer

Steffen Becker

Beim diesjährigen Neujahrsempfang wurde der neue Trainer des Hessischen Ruderverbandes vorgestellt. Es ist Steffen Becker, der 1966 geboren in Thüringen aufwuchs, um dann nach einer Talentsichtung in Halle/Saale mit dem Rudern zu beginnen. Er war im DRSV ein erfolgreicher Ruderer und arbeitete später sowohl als Landestrainer in Brandenburg wie auch als Bundestrainer für den DRV, bevor es ihn 2012 nach Shanghai zog. Insbesondere mit seinem Bericht über die Erfahrungen in China fesselte er die zahlreich erschienenen Mitglieder. Anschaulich erläuterte er die sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Zielsetzungen in diesem fernen Land.

Einige anschließenden Fragen konnten gestellt werden, bevor die Mitglieder sich in kleinen Runden zu einem Austausch zusammenfanden oder mit Steffen Becker das Gespräch suchten.

Dieter Haß

Neues Web-Team

Der bisher kommissarisch tätige Webmaster Dieter Haß wird ab sofort von Meike Diesing und Uwe Kaiser unterstützt, die dann in Zukunft die Verantwortung für unsere Webseite übernehmen werden.

Unser Verein dankt den beiden für ihr Engagement.

 

Neuer Sportbootführerschein im Scheckkartenformat

Ab 2018 ist es soweit. Der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat wird ab 1. Januar 2018 das bisherige Führerscheindokument ablösen.
Bei Personalausweisen und KFZ-Führerscheinen hat das Kartenformat schon seit langem Einzug in Brieftaschen und Geldbörsen gehalten. Nun wird auch der Sportbootführerschein auf das sogenannte ID1-Kartenformat nach ISO-Norm 7810 umgestellt und erhält damit auch ein neues Design.
Weiterer Vorteil: Bisher hatten Inhaber von Sportbootführerscheinen beider Geltungsbereiche (See und Binnen) stets zwei Führerscheindokumente. Mit dem neuen Führerschein können beide Geltungsbereiche zukünftig auf einer Karte vereint werden.
Alle bisher erteilten Sportbootführerscheine bleiben weiterhin gültig. Wer seinen „alten“ Sportbootführerschein gegen das neue Kartenformat umtauschen möchte, kann dies ab Januar 2018 in den Geschäftsstellen der beiden beliehenen Verbände, DMYV und DSV, beantragen.
Der Sportbootführerschein wird als Internationales Zertifikat (ICC) nach der Resolution Nummer 40 UNECE für die Berechtigung zum Führen von Sport- und Freizeitfahrzeugen erteilt.
Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden:
https://www.elwis.de/DE/Sportschifffahrt/Sportbootfuehrerscheine/Sportbootfuehrerschein-Scheckkartenformat.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Quelle: Kostenfreier Service der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.
Die Veröffentlichung erfolgt ohne Gewähr, es gilt der Haftungsausschluss von ELWIS/ELWIS-Abo.