Archiv der Kategorie: Allgemein

Ruderstart 2018

Liebe Ruderfreunde,

am 8. April fand das Anrudern 2018 unter traumhaften Bedingugen statt. Alle Kasseler Rudervereine haben sich daran beteiligt und fanden sich zu Boot an der Drahtbrücke ein. Anschließend gab es leckere Kartoffelsuppe in unserem Bootshaus. Diese ist wie immer sehr gut angekommen und wurde restlos verzehrt, so dass weiterhin mit gutem Wetter zu rechnen ist.

Wir wünschen allen Ruderern eine erfolgreiche Saison 2018!

 

Anrudern am 08.04.2018

Liebe Ruderfreunde,

am kommenenden Sonntag den 08.04. steht endlich das Anrudern für die Saison 2018 an. Hierfür treffen sich alle Ruderwilligen um 10 Uhr bei uns am Bootshaus. Dann geht es um 11 Uhr auf dem Wasser an der Drahtbrücke los.

Im Anschluss gibt es für alle Anwesenden auch noch einen Teller heiße Kartoffelsuppe.

Das Wetter soll super werden, also erscheint bitte zahlreich.

Wir sehen uns am Sonntag.

Jahrestermine 2018

Liebe Ruderfreunde,

anbei die wichtigsten Termine für das kommede Ruderjahr 2018. Natürlich findet ihr die Veranstaltungen auch im Kalender, wo in Zukunft auch Details zu denn einzelnen Verastaltug aufgeführt sein werden.

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet im Vereinsraum des Vereins im Bootshaus Restaurant der Gemeinschaftsabend statt.

April
08. 4.               Anrudern
21. 4.               Tag des Bootes /Gemeinschaftsdienst
28. 4.               Tagesfahrt zu Anfang der Saison von Melsungen nach Kassel

Mai
05.- 6. 5.        111. Große Bremer Ruderregatta
19.- 21. 5.      106. Internationale Gießener Pfingstregatta

Juni
01.- 3.6.         Stadtmeisterschaften/Kasseler Regatta
16. – 17.6.     47. Bad Lobensteiner Ruder-Regatta

Juli
28.7.              Tagesfahrt als Gemeinschaftsfahrt aller Rudersparten des Vereins

August
04. – 5.8.       Zisselwochenende in Kassel
11.8.              Vereinsfest mit Vereinsregatta
31.8.-2.9.      Wanderfahrt auf Saale-Unstruth mit Übernachtung in Standquartier in Naumburg

September
15.09             Tag des Bootes /Gemeinschaftsdienst
22.- 23.9.      44. Hessische Landesmeisterschaften in Eschwege
29.9.              69. Langstreckenregatta „Grüner Moselpokal“

Oktober
06.10.          89. Internationale Langstrecken-Regatta „Quer durch Berlin“
15.10.          Beginn des Wintertrainings
20.10.          Herbstwanderung

November
03.11.          Fari Cup in Hamburg

Dezember
06.12.         Nikolausrudern
07.12.         Festlicher Vereinsabend
31.12.         Silvesterrudern

Jahreshauptversammlung 2018

Am letzten Montag den 26. Februar 2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier ein paar Eindrücke der Versammlung in fotografischer Form:

 

 

Neuer Sportbootführerschein im Scheckkartenformat

Ab 2018 ist es soweit. Der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat wird ab 1. Januar 2018 das bisherige Führerscheindokument ablösen.
Bei Personalausweisen und KFZ-Führerscheinen hat das Kartenformat schon seit langem Einzug in Brieftaschen und Geldbörsen gehalten. Nun wird auch der Sportbootführerschein auf das sogenannte ID1-Kartenformat nach ISO-Norm 7810 umgestellt und erhält damit auch ein neues Design.
Weiterer Vorteil: Bisher hatten Inhaber von Sportbootführerscheinen beider Geltungsbereiche (See und Binnen) stets zwei Führerscheindokumente. Mit dem neuen Führerschein können beide Geltungsbereiche zukünftig auf einer Karte vereint werden.
Alle bisher erteilten Sportbootführerscheine bleiben weiterhin gültig. Wer seinen „alten“ Sportbootführerschein gegen das neue Kartenformat umtauschen möchte, kann dies ab Januar 2018 in den Geschäftsstellen der beiden beliehenen Verbände, DMYV und DSV, beantragen.
Der Sportbootführerschein wird als Internationales Zertifikat (ICC) nach der Resolution Nummer 40 UNECE für die Berechtigung zum Führen von Sport- und Freizeitfahrzeugen erteilt.
Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden:
https://www.elwis.de/DE/Sportschifffahrt/Sportbootfuehrerscheine/Sportbootfuehrerschein-Scheckkartenformat.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Quelle: Kostenfreier Service der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.
Die Veröffentlichung erfolgt ohne Gewähr, es gilt der Haftungsausschluss von ELWIS/ELWIS-Abo.

Vermittlungskonzept der documenta 14

Silvia Bartnik und Bettina Schmid-Rabe hatten wieder einmal zum Gemeinschaftsabend am ersten Mittwoch im Monat eingeladen. Dies mal lockten sie mit dem Impulsvortrag zum Vermittlungskonzept der documenta 14 von Frau Amelie Jakubek eine größere Gruppe in das Bootshaus.

Als Thema war

Eine Erfahrung: Was verschiebt sich? Was treibt hin und her? Was bleibt?
Drei Fragen, die den forschenden Charakter von „eine Erfahrung“, dem Vermittlungsprogramm der documenta 14, bestimmen.

vorgegeben.

Doch schnell entwickelte sich eine interessante Diskussionsrunde. Sie war davon bestimmt, dass einige Mitglieder bereits unterschiedliche Erfahrungen mit der aktuellen Documenta gemacht haben und vor allem auch die früheren Ausstellungen aufmerksam beobachtet hatten und somit vergleichen konnten.

Natürlich drehten sich viele Wortbeiträge um die Frage „Was ist Kunst?“. An der Vorbereitungen der Choristen, die die Spaziergänge durch die Ausstellung begleiten, wurde Kritik geübt. Amelie Jakubek (siehe Bild) erläuterte das Konzept, in dem nicht die Wissensvermittlung und die Information über Hintergründe sondern das wechselseitige Gespräch gefördert werden soll.

So setzte auch die Runde im Bootshaus die Diskussion fort. Empfehlungen dazu, wo sich ein Besuch mehr oder weniger lohnt, wurden ausgetauscht.

Insgesamt überwog allerdings insbesondere im Vergleich mit der letzten Documenta die Kritik am aktuellen Angebot. Viele Exponate laden den Betrachter nicht zu einer intensiveren Beschäftigung mit der eigenen Aussage ein.

Aber letzten Endes muss sich jeder Besucher selbst eine Meinung bilden. Weitere Informationen kann man unter http://www.documenta14.de/de/public-education/ nachlesen.

Dieter Haß

Webadressen werden reduziert

Neben unserer Webadresse www.rvkurhessen-cassel.de gab es noch die Adressen www.creditreform-achter.de, www.kasselachter.de und www.kurhessenachter.de. Die Inhalte sind schon seit Jahren nicht mehr aktuell. Deswegen werden diese Adressen jeweils zum Ablauf der Laufzeit gelöscht. Sollte es neue Beiträge geben, die diesem Bereich zuzuordnen sind, werden sie in die bestehende Webpräsenz integriert.