Wanderrudern 2016

Besprechung der Wanderruderer am 20.1. 2016

Zur Belebung des Wanderruderns in den Kasseler Rudervereinen fand auf Anregung des Wanderruderwartes des RKC Fritz-Ludwig Moritzen eine Besprechung der interessierten Ruderinnen aus RVC,CFRV, RGK, RKC und RVWG statt.

Es wurde vereinbart, dass Wanderrudern in den Vereinen über eine Kontaktperson in die obigen Kasseler Rudervereine übermittelt werden.

Als Ansprechpartner fungieren hier: Stephan Gerlach (RVC), Jürgen Wunstorf (CFRV), Marianne Siegner (RGK).de, Fritz-Ludwig Moritzen (RKC) und Dieter Haß (RVWG).

Es wird unterschieden zwischen offenen und geschlossenen Fahrten:

Offene Fahrten sind solche, bei denen man zum verabredeten Zeitpunkt einfach „da“ ist. Bei offenen Veranstaltungen wird in den Vereinen mit Aushang zur Teilnahme aufgefordert, bei geschlossenen Veranstaltungen wird ein Meldetermin und –adresse benannt.

Für geschlossene Fahrten ist zur Teilnahme vorab einer Anmeldung bis zu einem festgelegten Meldetermin beim jeweils benannten Fahrtenleiter an die benannte Meldeadresse des Fahrtenleiters/ Organisators direkt erforderlich.

Vereinsübergreifende Teilnahmen sind nach Absprache ausdrücklich gewünscht.

Folgende Veranstaltungen sind zur Zeit in Planung:

Ostern (zweitägig): Weser-Fahrt des CFRV
10.4.: Anrudern Treffen Schwimmbadbrücke um 10 Uhr – offene Veranstaltung aller Rudervereine
Der KRV wird das Anrudern organisieren: Treffpunkt 11 Uhr an der Drahtbrücke, mehr im Terminkalender

15.-17.4.: HRV Wanderrudertreffen(INFO) am Edersee (Meldung dort !)
8.-14.5:. Kirchboot unterer Bodensee HRV-Fahrt (Meldung dort- FL: J. Wunstorf )
25.-30.5.: Dänemark-Fahrt des RKC (FL: FL Moritzen)
5.-12.6.: Warthe-Fahrt des CFRV (FL: J. Wunstorf)
13.-19.6. :Neckarfahrt RVWG/RKC (FL: D. Haß) keine Meldung mehr möglich
9./10.7.: Werra-Fahrt RVC (FL: St. Gerlach)
10.-17.9.: Holland-Fahrt HRV (Meldung dort)
24.-25.9.: Weser-Fahrt Einzelheiten noch offen
7.-9.10.: HRV WRT Wiesbaden (Meldung dort)

Fulda auf- oder abwärts ab Pritsche RKC um 10 Uhr mit Halt in Bergshausen oder an der Grauen Katze jeweils 1. Sonntag im April bis Oktober als offene Fahrt. Ansprechpartner sind hier Susanne und Jörg Alte-Bornholt.

Fulda abwärts über Himmelfahrt (5. bis max. 8. 5.) ab Vereinspritsche (Einzelheiten folgen)

Anmerkung: Zur Erleichterung der Organisation sollen die beteiligten Vereine Boote und ggf. nach Abfrage Hänger und im Bedarfsfall den Vereinsbus bereitstellen. Anfallende Kosten gehen zu Lasten der Teilnehmer; Gebühren werden nur für Kosten erhoben, die auch bei Vereinsfahrten gebührenpflichtig sind.

Kassel den 21.1.16

Reinhold Schintze und Fritz-Ludwig Moritzen